HU057 – Die mächtigsten Karachibeys der Horde. Der Familienclan der Schirin

In der 57. Episode von Historia Universalis berichtet uns Elias von einem mächtigen Familienclan, der seit dem 13. Jahrhundert die Geschicke verschiedener Herrschaften in Westasien und Südosteuropa bestimmend mitformen konnte. Obwohl die Schirin keinen mongolischen oder türkischen Ursprung hatten, sollten sie die Geschichte der Horden maßgeblich mitlenken und durch ihre Taten formten sie sogar eine neue Horde – das sogenannte Krim-Khanat. Wollt ihr mehr zum Thema wissen, empfehlen wir euch folgenden Aufsatz:

Ivanics, Maria: Die Sirin. Abstammung und Aufstieg einer Sippe in der Steppe, in: Klein, Denise (Hrsg.): The Crimean Khanate between East and West (15th-18th Century, Wiesbaden 2012.

Historia Universalis ist ein kostenloser Podcast. Eine Spende an uns erhält das Angebot am Leben und motiviert uns noch mehr, euch regelmäßig Einblick in spannende Geschichtsthemen zu geben.

Bitte bewertet den Podcast zudem bei Apple Podcasts, Spotify und in anderen Verzeichnissen und lasst uns Feedback und Kommentare da. Ihr erreicht uns bei Facebook, auf Twitter, auf YouTube, telefonisch sowie unter 0351/841 686 20 oder per Mail.

avatar Elias Paypal Icon Wishlist Icon
avatar Oliver Paypal Icon
avatar Karol Amazon Icon Bitcoin Icon Liberapay Icon Paypal Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.