HU019 – Berber-Königreiche im Mittelalter

Elias berichtet euch in dieser Folge von den verschiedenen Dynastien in Nordafrika während des Mittelalters. Angefangen von den frühsten Anfängen durch die Kharidjiten über die berühmten Fatimiden bis zu den Hafsiden führen wir euch in dieser Episode durch die Geschichte der Königreiche im Maghreb. Da es aufgrund der vielen verschiedenen Namen sicherlich nicht nur bei uns zu Verwirrungen kommt, geben wir euch gerne diese Übersicht über die verschiedenen Reiche:

  • Idrisiden (789-985) in Marokko
  • Rustamiden (788-909) in Algerien
  • Aghlabiden (800-909) in Tunesien
  • Fatimiden (909-1171) in Nordafrika
  • Ziriden (972-1152) in Algerien und Tunesien
  • Hammaditen (1014-1152) in Algerien
  • Almoraviden (1046-1147) im Maghreb
  • Almohaden (1130-1269) im Maghreb
  • Meriniden (1269-1365) in Marokko
  • Waditen (1235-1555) in Algerien
  • Hafsiden (1228-1574) in Tunesien.

Wollt ihr mehr zu dem Thema erfahren, empfehlen wir euch folgende Werke:

  • Brandes, Jörg-Dieter: Geschichte der Berber. Von den Berberdynastien des Mittelalters zum Maghreb der Neuzeit, Gernsbach 2004.
  • Hourani, Albert: Die Geschichte der arabischen Völker, Frankfurt am Main 1992.
  • Rouighi, Ramzi: The making of a Mediterranean emirate. Ifriqiya and ist Andalusis, 1200-1400, Philadelphia 2011.
  • Schweizer, Gerhard: Die Berber. Ein Volk zwischen Rebellion und Anpassung, Salzburg 1981.
  • Singer, Hans-Rudolf: Der Maghreb und die Pyrenäenhalbinsel bis zum Ausgang des Mittelalters, in: HALM, Heinz (Hrsg.): Geschichte der arabischen Welt, München 2004.

Bewertet den Podcast bitte bei iTunes und in anderen Verzeichnisses und lasst uns Feedback und Kommentare da. Ihr erreicht uns bei Facebook, auf Twitter, auf YouTube sowie telefonisch unter 0351/841 686 20 oder per Mail.

avatar Elias Paypal Icon Wishlist Icon
avatar Oliver Paypal Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.