Der Geschichtspodcast

Schlagwort: Frühe Neuzeit (Seite 1 von 1)

HU165 – Italienische Frauenmystik und Marienrezeption in der Frühen Neuzeit ft. Alessandra Bost

In dieser Folge haben wir die Theologin Alessandra Bost von der Universität des Saarlandes zu Gast, die uns einen Einblick in die Frauenmystik und Marienrezeption im frühneuzeitlichen Italien gewährt. Dabei kommen wir auch auf die historischen Gegebenheiten zu sprechen: Zu wichtig ist etwa das Trienter Konzil, sowohl für die Geschichte als auch die Kirche, um es außen vor zu lassen. Wir sprechen jedoch auch über allgemeine, die Kirche betreffende, Dinge, die die Gesellschaft auch bis heute beschäftigen. Weiterlesen

avatar
Alessandra Bost
avatar
Victoria
avatar
Florian
avatar
Elias

HU156 – Zwischen lesbischer Beziehung und Cross-Dressing

Anhand einiger Beispiele geht Elias in dieser Folge der Frage nach, wie sexuelle Diversität in der Frühen Neuzeit aussah und welche rechtlichen und gesellschaftlichen Bedingungen es hierfür überhaupt gab. Danach lenkt Elias das Augenmerk auf die Schicksale der Weiterlesen

avatar
Elias
avatar
Oliver
avatar
Florian
avatar
Victoria

HU121 – Lothringen in der Frühen Neuzeit [Schlaglichter auf die Geschichte Lothringens VI]

Nachdem uns Hanna Schäfer in der 119. Folge ein Bild von Jean Aubrion und der Stadt Metz im Spätmittelalter vermittelte, verlassen wir das Mittelalter und begeben uns in die Frühe Neuzeit. Elias berichtet von der wechselhaften Geschichte Lothringens, das mehrere Jahrhunderte recht erfolgreich versuchte, Weiterlesen

avatar
Elias
avatar
Florian