Der Geschichtspodcast

Schlagwort: Alessandra Bost (Seite 1 von 1)

HU168 – Theologie & Feminismus feat. Alessandra Bost (Plauderstunde)

Endlich haben wir uns im Rahmen einer Plauderstunde erneut mit der Theologin Alessandra Bost von der Universität des Saarlandes zusammengesetzt, um tatsächlich über Göttin und die Welt zu sprechen. Wir ergründen den offensichtlichen Widerspruch zwischen der (katholischen) Theologie und dem Feminismus, um auf strukturelle Verkrustungen zu stoßen, die sich aufzuweichen scheinen. Infolgedessen beleuchten wir soziale, vorgeblich identitätsstiftende, Muster und Rollen in der Gesellschaft.

Wir hoffen, dir mit dieser Plauderstunde ein paar interessante Denkanstöße zu liefern und freuen uns darauf, wenn du uns dazu deine Meinung geigst. Du weißt ja, wie und wo …

Weiterlesen

avatar
Alessandra Bost
avatar
Florian
avatar
Elias
avatar
Oliver

HU165 – Italienische Frauenmystik und Marienrezeption in der Frühen Neuzeit ft. Alessandra Bost

In dieser Folge haben wir die Theologin Alessandra Bost von der Universität des Saarlandes zu Gast, die uns einen Einblick in die Frauenmystik und Marienrezeption im frühneuzeitlichen Italien gewährt. Dabei kommen wir auch auf die historischen Gegebenheiten zu sprechen: Zu wichtig ist etwa das Trienter Konzil, sowohl für die Geschichte als auch die Kirche, um es außen vor zu lassen. Wir sprechen jedoch auch über allgemeine, die Kirche betreffende, Dinge, die die Gesellschaft auch bis heute beschäftigen. Weiterlesen

avatar
Alessandra Bost
avatar
Victoria
avatar
Florian
avatar
Elias