Kontakt: eliasharth@gmx.de

 

 

 

 

 

Curriculum Vitae:

  • Geboren 1993 in Saarbrücken.
  • 2013 bis 2021 Studium der Geschichtswissenschaften an der Universität des Saarlandes.
    • 2017: Bachelor-Arbeit: Hermann Röchling im Zweiten Weltkrieg. Debatten und Diskussionen (Prädikat: sehr gut).
    • 2021: Master-Arbeit: Die Ursachen für den Machtverfall der Goldenen Horde.
  • 2018-2019: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Wirtschafts- und Sozialgeschichte (einschließlich Technik- und Umweltgeschichte) an der Universität des Saarlandes.
  • 2018-2021: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte an der Universität des Saarlandes.
  • Seit 2020 wissenschaftliche Hilfskraft (Digitalisierung) am Zentrum für lebenslanges Lernen.

Vorträge und Tagungsbeiträge:

  • Zur Rolle des Islams in Südostasien unter besonderer Berücksichtigung der Situation der Rohingya (Universität des Saarlandes/ZelL, 18.06.2020)
  • Die Geschichte des Islams in Zentralasien (Universität des Saarlandes/ZelL, 25.06.2020)
  • Europa im Mittelalter – eine Projektvorstellung (Forschung – Perspektiven – Rezeption. Festtagung aus Anlass des 65. Geburtstages von Prof. Brigitte Kasten, 16.10.2020)
  • Machtverfall der Golden Horde (Kolloquium zur mittelalterlichen Geschichte Halle 21.-22.10.2020/Universität Halle-Wittenberg, 21.10.2020)
  • Transformation tatarischer Herrschaft (Kolloquium: Forschungen zur Geschichte des mittelalterlichen Europa, Universität des Saarlandes, 16.12.2020)

Lehrveranstaltungen:

  • WiSe 2020/21:
    • Proseminar: Europa und der „Wilde Osten“ im 16. und 17. Jahrhundert.
    • Übung: Schlaglichter auf die Geschichte Lothringens