Der Geschichtspodcast

Schlagwort: USA (Seite 1 von 2)

HU228 – Manassas oder Bull Run, eine Schlacht mit zwei Namen (Schlachten der Weltgeschichte 18)

In dieser Folge nimmt dich Flo mit in die USA und den amerikanischen Bürgerkrieg – also zumindest zu dessen Anfang. Da es um eine Schlacht geht, erklärt er uns erst einmal in aller Ausführlichkeit die Hintergründe des Bürgerkrieges. Danach kommt er natürlich noch nicht zur Schlacht, sondern zum Vorspiel jener. Am Ende der zwei Stunden kommen wir dann zur namensgebenden Schlacht am Bull Run, oder Manassas. Weiterlesen

avatar
Florian
avatar
Elias
avatar
Victoria

HU209 – »Geld ist ihr Gott und Mohammed ihr Prophet«

Flo hat spätnachts geshoppt – und hat ohne groß zu recherchieren ein Buch gekauft, dass sich als etwas problematisch herausstellen sollte. Diesen Fehlgriff nahm er zum Anlass, um einerseits einen »kleinen« Rant über die Fehler des Werkes zu geben und dir andererseits die Geschichte des ersten Barbareskenkrieges, auch Amerikanisch-Tripolitanischer Krieg genannt, zu erzählen. Von den Barbaresken in Nordafrika konntest du schon in Olis Folge HU174 – ein Leben zwischen Amrun und Constantine hören, in der wir diesen Krieg schon angeschnitten haben. Nun knüpfen wir dort an und erfahren, weshalb die USA überhaupt im Mittelmeer aktiv wurden und wie die US-Marine entstand. Weiterlesen

avatar
Elias
avatar
Florian

HU207 – 32 liefen los, 14 kamen an: Der Marathon 1904

Rassismus, Hunde, Magenkrämpfe und Staub – nichts, was man unbedingt bei einem olympischen Marathon erwartet. Aber bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis, Missouri und der dominierenden Weltausstellung zur gleichen Zeit, war nichts so, wie man sich das heutzutage gerne vorstellen würde. Stattdessen beginnt es relativ ernst, wird aber dann doch noch schön absurd, sodass die Folge auf einer positiven Note endet. Weiterlesen

avatar
Victoria
avatar
Florian
avatar
Elias
avatar
Oliver

HU204 – Absurdes aus den USA, Part 1

In dieser Folge entführen wir dich ins das absur … tollste Land der Welt (wie zumindest einige behaupten). Die US und A, das Land der unendlichen Möglichkeiten, haben aber auch schon immer absurde Persönlichkeiten und Ereignisse hervorgebracht – und einige davon präsentieren wir dir nun. Manche witzig, manche traurig und manche einfach nur absurd. Die Geschichten, die wir hier erzählen, sind hoffentlich den meisten unbekannt, oder kanntest du schon Michael Malloy? Aber sicherlich kennst du auch absurde Stories aus Übersee, die du uns hier in den Kommentaren oder beispielsweise auf dem Discord-Server erzählen kannst. Weiterlesen

avatar
Elias
avatar
Victoria
avatar
Florian

HU173 – Geschichte der Emojis (Blick zurück nach vorn, Teil 1)

Egal ob es darum geht, Liebe auszudrücken oder Dinge wie das Wetter oder den aktuellen Geisteszustand mitzuteilen, Emojis sind zu mächtigen Ausdrucksmitteln geworden, die aus unserer täglichen Kommunikation kaum noch wegzudenken sind. Als Einstieg in die geplante Reihe zur Geschichte der künstlichen Intelligenz (verheißungsvoller Titel »Blick zurück nach vorn«), gewährt Karol Einblick in die Geschichte und Entwicklung der Emoticons und Emojis.

Weiterlesen

avatar
Florian
avatar
Victoria

HU172 – The War of the Worlds

Heute erzählt uns Flo etwas über Kulturgeschichte, Krieg (wenn auch ein fiktionaler) und eine Herzenssache. Wir reisen in das Jahr 1938 und beschäftigen uns mit dem (damals) neuen Massenmedium Radio.
Weiterlesen

avatar
Florian
avatar
Elias
avatar
Victoria
avatar
Oliver

HU171 – Die Amischen zwischen Mythos und Realität ft. Pascal Rambaud

Den meisten werden die Amish-People aus den USA vielleicht ein Begiff sein – schwarz gekleidete Menschen in alten Pferdekutschen, die Technik ablehnen. So ist zumindest oft das Bild, das wir von ihnen haben. Elias spricht mit Pascal Rambaud darüber, wie es tatsächlich ist. Wann wurden die Amischen begründet? Lehnen sie wirklich Technik ab und wieso haben sie diese besonderen Regeln, für die sie so bekannt sind?

Weiterlesen

avatar
Pascal Rambaud
avatar
Elias

HU164 – Der 11. September (Plauderstunde)

Florian, Oliver und Karol erinnern heute an die schrecklichen Geschehnisse dieses Tages vor 20 Jahren. Die schockierenden Terroranschlägen in New York, Washington und Shanksville brannten sich in das Gedächtnis der Weltöffentlichkeit ein und führten zu tiefgreifenden geostrategischen, politischen und gesellschaftlichen Verwerfungen. Weiterlesen

avatar
Florian
avatar
Oliver

HU139 – Das Massaker von Tulsa

In der heutigen Folge berichtet Karol über einen der schlimmsten Vorfälle rassistischer Gewalt in der amerikanischen Geschichte – das Massaker von Tulsa. Nach diesem Angriff waren zehntausend schwarze Menschen obdachlos und geschätzte 300 tot. Weiterlesen

avatar
Elias
avatar
Oliver
avatar
Florian
avatar
Victoria

HU101 – Checks & Balances feat. HerStory (Plauderstunde)

Die US-Wahl 2020 nahm uns nicht nur den Schlaf, sondern offensichtlich auch Donald Trump. Nicht das wir ihm nachtrauern würden. Obschon Joseph Biden Jr. als Gewinner der Wahl hervorging, gibt es noch keine Gewissheit, ob der Kongress das Ergebnis am 6. Januar 2021 tatsächlich bestätigt und Biden damit zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten wird. Sehen wir eine Erosion der (amerikanischen) Demokratie? Weiterlesen

avatar
Jasmin
avatar
Elias
avatar
Oliver
avatar
Florian