Der Geschichtspodcast

Schlagwort: 2.Weltkrieg (Seite 1 von 1)

HU322 – Der Mythos Guderian ft. Michael Neumann

In dieser Folge haben wir Michael Neumann aka der Hobbyarchäologe zu Gast, der für uns den Mythos Heinz Wilhelm Guderian dekonstruiert. Guderian gilt immer noch vielfach als Erfinder der Panzertruppe als eigenständige Truppengattung und als maßgeblicher Treiber der taktischen Konzepte „Gefecht der verbundenen Waffen“ und „Führung von vorne“. Doch schon vor ihm haben andere maßgeblich dazu beigetragen – wer genau und wie, erzählt unser Gast.

Wie am Anfang erwähnt, brauchen wir deine Hilfe! Könntest du folgendes Formular ausfüllen? Das wäre super! https://historia-universalis.fm/historyduell/

Weiterlesen

HU208 – Die Geschichte von Herbert C. ft. Franz Josef Schäfer

Herbert C. – so der Name des Protagonisten dieser Folge – war in der Zeit des Dritten Reichs ein Ordnungspolizist, der an der Ostfront eingesetzt wurde. Für uns spannend ist, dass er ein Tagebuch hinterlassen hat, dass ein alter Bekannter von uns erschlossen hat – und zwar der Historiker Franz Josef Schäfer, der uns in das Jahr 1942 mitnimmt. Aber warum nur dieses Jahr? Das werdet ihr in dieser Episode erfahren, neben den Einblicken in ein Leben, das exemplarisch für viele Schicksale an der Ostfront steht. Weiterlesen

avatar
Elias

HU028 – Das Massaker von Marzabotto

In dieser Folge berichtet Elias von einem Massaker im italienischen Marzabotto während des Zweiten Weltkriegs. Im Jahr 1944 wütete dort die 16. SS-Panzer-Grenadier-Division mehrere Tage lang und hinterließ eine Spur der Vernichtung. Wie es dazu kam und welche Folgen es für die Beteiligten gab wird euch in dieser Episode erzählt. Weiterlesen