HU010 – Die Familie Röchling mit Hendrik Kersten

Für die 10. Episode war Elias für Historia Universalis in seiner Heimat unterwegs und hat das Weltkulturerbe Völklinger Hütte besucht. Dort sprach er mit dem Kunsthistoriker und Projektleiter des Weltkulturerbes Hendrik Kersten über die ehemalige Inhaberfamilie Röchling, ihren bekanntesten Vertreter Hermann Röchling und die Nutzung der Stahlhütte nach der Stilllegung als Kulturzentrum. In einem interessanten Querschnitt durch die Geschichte der Familie Röchling erfährt man von den Anfängen als Kontorleiter, von dem Ankauf der Völklinger Hütte und dem darauf folgenden rasanten Aufstieg. Aber auch von den dunklen Seiten während der Weltkriege.

Wollt ihr mehr zu dem Thema erfahren, empfehlen wir euch folgende Werke:

  • Banken, Ralf: Röchling, Hermann, in: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 21, Berlin 2003.
  • Gräbner, Dieter: Wer war Hermann Röchling? Februar 2014.
  • Harth, Elias: Hermann Röchling im Zweiten Weltkrieg. Debatten und Diskussionen (Bachelorarbeit), Saarbrücken 2017.
  • Plettenberg, Inge : Über die Beziehungen saarländischer Schwerindustrieller zum Nationalsozialismus. In: Zehn statt tausend Jahre. Die Zeit des Nationalsozialismus an der Saar 1935–1945. Katalog zur Ausstellung des Regionalgeschichtlichen Museums im Saarbrücker Schloss, Saarbrücken 1988.

Für weitere Informationen zum Weltkulturerbe empfehlen wir euch dessen Website: https://www.voelklinger-huette.org/willkommen/

Bewertet den Podcast bitte bei iTunes und in anderen Verzeichnisses und lasst uns Feedback und Kommentare da. Ihr erreicht uns bei Facebook, auf Twitter, auf YouTube sowie telefonisch unter 0351/841 686 20 oder per Mail.

avatar Elias Paypal Icon Wishlist Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.