HU006 – Die Griechische Antike mit Prof. Schlange-Schöningen

In einer ersten Spezialfolge sprach Elias mit Professor Heinrich Schlange-Schöningen vom Lehrstuhl für Alte Geschichte über die sog. Griechische Antike. Prof. Schlange-Schöningen bietet einen hörenswerten Überblick über die Griechische Antike, von deren Anfängen bis zum ihrem Ende, von den Quellen bis zu den Göttern. Dabei wird sich nicht nur auf das griechische Kernland beschränkt, sondern auch ein Blick auf weitere von der Griechischen Antike beeinflussten Regionen geworfen.

Wollt ihr mehr zu der Griechischen Antike erfahren, empfehlen wir euch folgende Werke:

  • Ober, Josiah: Das antike Griechenland. Eine neue Geschichte, Stuttgart 2016.
  • Schmidt-Hofner, Sebastian: Das klassische Griechenland. Der Krieg und die Freiheit, München 2016.
  • Scholz, Peter: Der Hellenismus. Der Hof und die Welt, München 2015.
  • Schuller, Wolfgang: Griechische Geschichte, München 5. Aufl. 2002.
  • Stein-Hölkeskamp, Elke: Das archaische Griechenland. Die Stadt und das Meer, München 2015
  • Welwei, Karl-Wilhelm: Griechische Geschichte, Paderborn 2011.

Interessiert ihr euch mehr für die Werke von Prof. Schlange-Schöningen, können wir euch seine Werke nur sehr ans Herz legen:

  • Kaisertum und Bildungswesen im spätantiken Konstantinopel, Stuttgart 1995.
  • Die römische Gesellschaft bei Galen. Biographie und Sozialgeschichte, Berlin 2003.
  • Augustus, Darmstadt 2012. (Als Einstieg zur Person des Augustus hervorragend geeignet)

Bewertet den Podcast bitte bei iTunes und anderen Verzeichnisses und lasst uns Feedback und Kommentare da.

Ihr erreicht uns bei Facebook, auf Twitter und YouTube sowie telefonisch unter 0351/841 686 20 oder per Mail.

 

avatar Elias Paypal Icon Wishlist Icon

One thought to “HU006 – Die Griechische Antike mit Prof. Schlange-Schöningen”

  1. Die Vorstellung des Experten hatte genau die richtige Länge und genügend Informationen. Es ist ein gut geführtes Interview, der Interviewer ist gut informiert und stellt gute Fragen zum richtigen Zeitpunkt. Die Quellen Nennung und der Hinweis auf weitere Bücher zur Vertiefung ist sehr angenehm.

    Andere Elemente zur Auflockerung würden dem Podcast vor allem nach der ersten halben Stunde gut tun.

    Das Thema ist sehr groß, ich denke es wäre sinnvoll gewesen, das Thema in verschiedene Aspekte aufzuteilen und diese dann einzeln zu besprechen.
    Ein schöner Podcast zu einem für meinen Geschmack etwas zu groß gefassten Thema. Der Gast funktioniert menschlich und als Experte sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.